Rebozo - Das
Schließungsritual

Das “Rebozo” ist ein traditionelles mexikanisches geknüpftes Gewand/ ein Schal und symbolisiert die mexikanische Tradition,Kultur und die Weiblichkeit. Es wird nicht nur als Kleidungsstück getragen, sondern auch für die Rebozo-Massage, das Schließung Ritual und für weitere Rituale und Bräuche verwendet. Das Rebozo - Schließungsritual oder auch Closing the Bones wird unter anderem nach der Geburt zelebriert und symbolisiert den Abschluss einer Lebensphase und den Übergang zu etwas Neuem. Es kann dir helfen, die Geburt abzuschließen und Heilung zu erleben. Wenn du das Gefühl hast, etwas ist noch nicht ganz “fertig” und abgeschlossen, ganz egal ob direkt nach dem Wochenbett oder wenn deine Kinder schon groß sind. Natürlich auch für dich, wenn du von deinem Baby Abschied nehmen musstest oder du sehnlichst auf eine Schwangerschaft wartest.

Was erwartet dich bei diesem Ritual?

Dein Körper wird bei diesem Ritual von mir und einer weiteren Frau in einem traditionellen mexikanischen Tuch gewickelt und straff gehalten. Somit werden einzelne Körperregionen geschlossen. Du kannst es dir vorstellen, wie bei einem Baby welches gepuckt wird.

Mein Rebozoritual beinhaltet folgendes:

Mein Rebozoritual beinhaltet folgendes:

Das ganze Ritual kann ca. 4 Stunden dauern, dein Baby ist mit einer weiteren Bezugsperson herzlich willkommen.
Gerne stelle ich dir dein persönliches Rebozo Ritual zusammen, ganz auf deine Wünsche und Bedürfnisse angepasst.

Deine Stimme ist wichtig. Wenn du etwas teilen möchtest oder Fragen hast, bin ich hier, um zuzuhören und zu unterstützen. Schreib mir einfach!